Frankfurter Solidaritätskomitee für Syrien - Friedenstaube

Wer wir sind und was wir wollen

Das Frankfurter Solidaritätskomitee für Syrien ist ein Zusammenschluss in Deutschland lebender Menschen verschiedener Herkunft, religiöser und weltanschaulicher Überzeugungen auf der Grundlage der Gleichberechtigung und der gegenseitigen Wertschätzung. Uns eint die Überzeugung, daß der Stellvertreterkrieg, die imperialistische Einmischung und die Medienpropaganda gegen Syrien aus moralischen und humanistischen Gründen sowie im Interesse des Weltfriedens nicht hingenommen werden dürfen.

Wir stellen hier einige Mitglieder des SKFS in kleinen Interviews vor. Wir beginnen mit Sebastian. Er ist 32 Jahre jung, lebt im schönen Frankfurt und ist seit einem Jahr im SKFS und sehr glücklich dass sich diese Initative gebildet hat.
weiter...

Manfred Ziegler hat lange als Schichtarbeiter und Chemikant in der Metall- und Chemischen Industrie gearbeitet. Danach absolvierte er eine Ausbildung zum Umweltschutzingenieur und arbeitet heute als IT-Berater und betreibt u.a. ein Blog zum Thema Syrien.
weiter...

Sebastian Bahlo lebt in Frankfurt, ist Referent für Internationale Solidaritätsarbeit im Deutschen Freidenkerverband und Sprecher des SKFS
weiter...

Spenden unter dem Kennwort "Demo Frankfurt":
Frankfurter Solidaritätskomitee für Syrien | BLZ : 50880050 | Kto Nr: 0225576500 Commerzbank
Vereinigung für Internationale Solidarität e. V. | BLZ 370 501 98 | Konto Nr. 1929920104 Sparkasse Köln-Bonn